Wandern in Teisendorf - Bayern


Wandern und Bergsteigen in Bayern

 

Das Teisendorfer-Gebiet bietet Ihnen jede Menge Möglichkeiten zu Fuß die Ortschaften zu erkunden.

Erleben Sie im Urlaub in Teisendorf einen entspannenden Spaziergang durch das Gebiet.

Ob gemütlich über die Wiesen wandern oder eine anspruchsvolle Bergtour, hier ist für jeden etwas dabei. In Bayern in Teisendorf finden Sie bestimmt alles was Ihren persönlichen Vorlieben entspricht. Im Ort Teisendorf finden Sie insgesamt 300 km ideal ausgebaute und beschilderte Wander- und Bikewege.

Direkt hinter unserem Hof können Sie einen der beliebtesten Wanderwege von Teisendorf beginnen:

Wald-Dammweg (8 km - ca 2 Std.) Weg Nr. 3

  • Sie gehen die die wildromantische Ache (mit Blick auf den Högl, Untersberg und die Salzburgerberge) entlang bis Teisendorf.In Teisendorf die Poststraße westwärts zum Forstamtsplatz mit der Mariensäule (Forstamt, ehem. Pflegegericht, zweieinhalbgeschossiger, barocker Bau mit Krüppelwalmdach, erbaut um 1600, Wappenstein aus dem Jahr der Renovierung 1733);
  • von dort nach Süden und auf dem Stettener Weg rechts weiter bis vor Moosen (Totenbretter);
  • nun links hangaufwärts zur Lourdesgrotte (um 1890); dann dem romantischen Waldweg folgend nach Oberteisendorf vorbei an Lehrtafeln für heimische Flora und Fauna über die Raschenbergstraße hinauf zur Burgruine Raschenberg;
  • einem schönen Aussichtspunkt über dem Surtal und Oberteisendorf;
  • dann hinunter in Richtung Kumpfmühle, Straße und Ache überquerend,
  • rechts zur Kneippanlage (sehr erfrischend!).
  • Nun der Ache abwärts folgend, bis zum Steg und von diesem zur Oberteisendorfer Kirche St. Georg (a. d. J. 1429, Kirche Neubau 1953/54);
  • vorbei am Oberteisendorfer Haus des Gastes (ehem. Bauernhof aus dem 18. Jahrhundert, Flachsatteldach auf hölzernem Kniestock),
  • dann den Achenweg entlang zurück zum Neuhauserhof.